Dr. KI – Dr. Zukunft ?

KI steht für künstliche Intelligenz und ist ein Teilgebiet der Informatik. Dabei geht es um die Automatisierung, des intelligenten Verhaltens und des eigenständigen Maschinen-Lernens. Diese Technologie soll genutzt werden um Maschinen sich selbst weiter entwickeln lassen zu können und dem Menschen Aufgaben abzunehmen. Diese Technologie wird seit einigen Jahren auch in der Medizin angewandt, nun gab es einen weiteren Erfolg der KI, auch in der Medizin.

Eine KI konnte nun erstmals Brustkrebs in Mammografie-Aufnahmen besser erkennen als ein Radiologe. Dabei hat die KI eine Trefferquote von 90%. Dies ist höher als die Quote der menschlichen Medizinern, diese liegt zwischen 77% und 87%.

Da Brustkrebs die häufigste Krebsart bei Frauen ist, könnte diese Technologie ein weiterer Schritt in die Zukunft sein und könnte vielen Frauen helfen.

Bisher nutzten Mediziner ein Computerprogramm, welches verdächtige Stellen markiert, sodass ein Radiologe nur noch diese Stellen untersuchen muss, jedoch ist diese Arbeit langwierig und monoton und dabei noch fehleranfällig. So beschreiben es die Mediziner der Universität in Budapest.

Diese hatten die KI auf die Erkennung des Brustkrebs spezialisiert. Dabei habe sich die Fähigkeit der KI, Objekte schnell zu erkennen, leicht auf die Mammografien übertragen lassen. Dennoch war es eine menge Arbeit für die Wissenschaftler. Sie gehen davon aus, dass die künstliche Intelligenz die Arbeit der Radiologen um einiges erleichtern könnte.

In einigen Jahren könnte diese Technologie auch in Deutschland angewandt werden. Wir bleiben gespannt und informieren dich über Neues in dieser besonderen Entwicklung einer KI.

Bild: Mammografie

Nichts mehr verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter und lasse die neuste Informationen direkt in dein Postfach schicken.