„Kabinett Merkel IV“

Am 14. März wurde das 24. Regierungskabinett der BRD ernannt. Man nennt es auch Kabinett Merkel IV. Der Deutsche Bundestag, der bereits am 24. September 2017 gewählt wurde, wählte Angela Merkel zur Bundeskanzlerin. Sie schlug die Bundesministerien vor, die auch umgehen ernannt wurden. Die Ministerien werden wie folgt aufgeteilt:

Amt oder Ressort Name
Bundeskanzlerin Angela Merkel
Stellvertreter der Bundeskanzlerin und Finanzen Olaf Scholz
Auswärtiges Heiko Maas
Inneres, Bau und Heimat Horst Seehofer
Justiz und Verbraucherschutz Katarina Barley
Wirtschaft und Energie Peter Altmaier
Arbeit und Soziales Hubertus Heil
Ernährung und Landwirtschaft Julia Klöckner
Verteidigung Ursula von der Leyen
Familie, Senioren, Frauen und Jugend Franziska Giffey
Gesundheit Jens Spahn
Verkehr und digitale Infrastruktur Andreas Scheuer
Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit Svenja Schulze
Bildung und Forschung Anja Karliczek
Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Gerd Müller
Bundesminister für besondere Aufgaben und
Chef des Bundeskanzleramtes
Helge Braun

 

Über Redaktion Offbeat-News 41 Artikel
Die Redaktion der Online-Schülerzeitung der IGS Speyer