Berufsfeuerwehrtag

Auch dieses Jahr fand der Berufsfeuerwehr-Tag (BF-TAG) am 5. und 6. Mai statt. An diesen Tagen findet für die Jugendfeuerwehren Speyer und Römerberg-Dudenhofen, ein 24h nachgestellter Tag auf den Feuerwachen statt, mit Einsätzen, Ausbildungen und vielem mehr.

BF-Tag in neuer ZusammensetzungWhatsApp Image 2018-05-07 at 16.17.20
In diesem Jahr, ergab sich eine neue Zusammensetzung der Organisationen in Speyer und Umgebung, so waren in diesem Jahr die Jugendfeuerwehren Römerberg-Dudenhofen und Speyer, sowie die Johanniter-Jugend gemeinsam an den Übungen beteiligt. Gemeinsam konnten daher in diesem Jahr, neben Nachbarschaftshilfen auch Patientenversorgungen durch die Johanniter-Jugend durchgeführt werden. Die Zusammenarbeit zwischen „Feuerwehr“ und „Rettungsdienst“ lief dabei reibungslos und sorgte für große Freude auf beiden Seiten.

Was wurde gemacht?
Die Jugendfeuerwehren und die Johanniter Jugend konnten an diesem Tag einige Übungseinsätze absolvieren. Zu diesen Einsätzen gehörten u.a. ein Brand in einer Schule (Mechtersheim), Personenrettung aus einem Schacht durch die Jugendfeuerwehr, sowie ein Flugzeugabsturz und eine Personensuche mit allen Kräften. Dazu kamen noch viele weitere, kleine und große Einsätze.

Fazit der Übung
Am Ende der 24 Stunden konnte ein positives Fazit gezogen werden. Alle Einsätze konnten erfolgreich Absolviert werden. Dabei lief die Zusammenarbeit zwischen Jugendfeuerwehr als „Feuerwehr“ und der Johanniter Jugend als „Rettungsdienst“ einwandfrei.

Jugendfeuerwehr
Die Jugendfeuerwehr, ermöglicht es jungen Menschen, in die Arbeit der Feuerwehr einzusteigen und erste Erfahrungen mit der Feuerwehr zu sammeln. Dabei können die Teilnehmer später auch höhere Ausbildungen absolvieren und zum/r echten Feuerwehrmann/frau werden.

Johanniter JugendLogo_Johanniter-Jugend_rgb
Die Jugendorganisation der Johanniter-Unfall-Hilfe, ermöglicht es jungen Menschen in das Thema „Leben retten“ einzusteigen, ohne dabei Grundwissen zu beherrschen. Hier werden die Mitglieder je nach Alter ausgebildet, beispielsweise zum Schulsanitäter/in oder auch zum Sanitätshelfer/in. Dabei werden noch weitere vielfältige Angebote gemacht, wie der Schulsanitätsdienst der Johanniter.

Nicht zu vergessen sollte sein, dass alle Helferinnen und Helfer (auch die Organisatoren/innen) ehrenamtlich ihre Zeit investierten.

Bild (Pixabay)

Über Noah Sawallisch 45 Artikel
Hey, mein Name ist Noah Sawallisch. Ich bin in der 11.Klasse und bin nun schon seit langer Zeit in der Redaktion "Offbeat" als Autor und seit neustem auch als Gestalter der neuen Webseite tätig. Meine persönlichen Interessen liegen in der Politik, der Medizin und in den Wissenschaften.