Martin Schulz

Martin Schulz wurde am 20. Dezember 1955 in Hehlrath geboren. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Martin Schulz ist ein deutscher Politiker der der Partei SPD angehört. Martin Schulz besuchte in Würselen das Gymnasium, schloss dieses jedoch nicht mit dem Abitur ab. Er beendete seine Schulzeit nach der 12. Klasse. Danach absolvierte er eine Ausbildung zum Buchhändler und war von 1977 bis 1982 für diverse Verlage und Buchhandlungen tätig. 1982 entschloss er sich eine eigene Buchhandlung in Würselen zu gründen.

Obwohl er selbst in seiner Jugend und seine Eltern in der CDU tätig waren, tritt Schulz 1974 in die SPD ein.

Seit 1999 ist er Mitglied des Parteivorstandes der SPD und auch Mitglied im Parteipräsidium. Im Europäischen Parlament ist er seit 1994 Mitglied. Vom 18. Juni bis zum 1. Juli 2014 war Martin Schulz der Vorsitzende der Sozialdemokratischen Fraktion im Europäischen Parlament. 2014 wurde er zum Präsidenten des Europäischen Parlaments gewählt. Für den Deutschen Bundestag kandidiert Schulz 2017 zum ersten mal. Zuvor wurde er am 29. Januar 2017 vom SPD-Parteivorstand auf Vorschlag Sigmar Gabriels einstimmig zum designierten Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl 2017 nominiert. Am 19. März soll Martin Schulz von einem außerordentlichen Bundesparteitag zum neuen Vorsitzenden der SPD gewählt werden.

 

Bericht: Marc Zeller

Bild: Siehe Link auf dem Foto